Unsere Top 10

Unsere Top 10
10

Positive Inhaltsstoffe

  • - Hier bitte runterscrollen!
  • - Die Top 10 (2018 - 2019)
  • - Die Top 100 (2016 - 2017)
  • - Die Top 50 (2014 - 2015)
  • - Die Top 100 (2012 - 2013)

Negative Inhaltsstoffe

  • - Keine nennenswerten gefunden

*

Bitte lesen:  Auszug aus unseren Kriterien, die für alle Kosmetikprodukte  g l e i c h  sind:

Die Auswertung und die Abgleichung der Inci’s von Pflegeprodukten einzelner MARKEN ist sehr schwierig und wird für Verbraucher (auch für das KC-Team) immer schwieriger gemacht. Es werden immer wieder neue Tricks zur Verschleierung einer schlechten oder fragwürdigen Inhaltsstoffliste von den Proviteuren angewandt. Um dem Tun und Handeln gerecht zu werden und unseren Usern/innen die Einstufungskriterien einfach, verständlich und nachvollziehbar zu erklären, haben wir uns auf das Anti-Aging-Produkt „Hyaluron“ festgelegt. Hyalurongel, ob Konzentrat oder Serum kennt zwischenzeitlich jede Schönheitsbewusste Frau. Kosmetik-Check setzt sich mit allen Kriterien, die für eine faire und objektive Bewertung nötig sind, auseinander.  Unser Grundkriterium ist, dass ein Pflegeprodukt (egal von welcher MARKE)   k e i n e   „fragwürdigen/negativen“ Inhaltsstoffe (und sei es auch „nur“ der Konservierungsstoff „Phenoxyethanol“ oder der weit verbreitete Ph-Wert-Regulierer „Sodium Hydroxide“) enthalten sollte. Informierte User/innen wissen, dass sich die negativen Auswirkungen von „fragwürdigen“ Inhaltsstoffen erst im Alter, ab ca. dem 45. Lebensjahr und somit mit Nachlassen des Immunsystems, bemerkbar machen. Erste Anzeichen hierfür sind auch der erste Griff zur Lesebrille oder die Entstehung „erster“ UV-bedingter Altersflecken usw.  Es ist für einen guten Entwickler durchaus möglich, auch auf diese „weniger fragwürdigen“ (aber dennoch fragwürdigen) Inhaltsstoffe zu verzichten, auch wenn es sich nur um Vor-Konservierungsstoffe (in niedriger Konzentration) von bestimmten Wirkstoffen handelt. Letztlich müssen alle Kosmetikprodukte nicht nur eine Sicherheitsbewertung durchlaufen, sondern auch einen umfangreichen KBT-Test (Keimbelastungstest), sowie einen Langzeittest bestehen  …und das kostet alles viel Geld – vor allem dann, wenn die Sicherheitsbewertungen und die KBT-Test’s erneuert werden müssen, weil das Produkt von den Prüfern beanstandet wird.

Unsere TOP-10 – Liste (es können auch mehr als 10 MARKEN sein) bezieht sich in erste Linie auf das zur Zeit meist gefragte Anti-Aging-Pflege-Produkt mit HYALURONSÄURE. Zum Zweiten haben wir stichprobenweise die Inhaltsstoffe von weiteren Pflegeprodukten der aufgeführten MARKEN auf schädliche, fragwürdige, nicht empfehlenswerte oder negative Inhaltsstoffe untersucht und entsprechend ihrer Reinheit (nach unseren Kriterien und für jeden Kosmetikhersteller gleich!) eingestuft. Auch der transparente Umgang mit den Inhaltsstoffen auf der offiziellen Webseite oder dem offiziellen Webshop eines Herstellers oder Händlers waren und sind für uns wichtig. Ein Kosmetikhersteller verschafft kein Vertrauen in seine „MARKE“, wenn er seine Inhaltsstoffe vor den Anwendern/innen versteckt oder nur „schwer zugänglich“ macht. Zusätzliche Plus-Punkte haben von uns die MARKEN erhalten, die von einer Fachkosmetikerin (z.B. von ihrem Kosmetikstudio) zur Behandlung der Kunden verwendet werden. Auf sogenannte schnelle „Geldmacher“ mit den übelsten und nicht haltbaren Werbeversprechen, die in der Regel auf den Marktplace Formen (oftmals von nicht kundigen Händlern) angeboten werden, können wir verzichten. Ebenso haben wir auf nicht nachprüfbare Bewertungen oder Pseudo-Bewertungen verzichtet. In Fällen, in denen der Kosmetikhersteller oder der Händler auf die faire Angabe von Inhaltsstoffen verzichtet, was leider Dank einer guten Kosmetik-Lobby „noch“ sein Recht ist, haben wir zusätzliche Malus-Punkte vergeben. Gudrun, Helga, Beate vom 21. Mai 2018. Letzter Update: 17. Juni 2018.

10.0 = sehr gut / ab 9.6 = gut / ab 9.2 = gut-befriedigend / ab 8.9 = befriedigend / ab 8.6 = ausreichend / ab 8.3 = mangelhaft / unter 8.0 = ungenügend. (100 Punkte = 10.0) Update vom 2.7.2018: Aufgrund einer Beschwerde aus der juristischen „Kosmetik-Lobby-Ecke“ haben wir unseren Hinweis, ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, wie folgt abgeändert: „Diese MARKE wird nicht von SELBSTÄNDIGEN FACHKOSMETIKERINNEN IN IHREM KOSMETIKSTUDIO empfohlen.“    2.7.2018


*

Die Top 10 …und mehr MARKEN für Anti-Aging-Kosmetik (Hyaluron, Hyaluronate, Hyaluronsäure)

Hier geht’s zu den Einstufungen: >>>>  kosmetik-check.com/hyalurone/Top-10…..  (2018-2019)


*

Die Top – 100.  Recherche und Einstufung von mehr als 10 Pflegeprodukten eines Herstellers.

                        >>> kosmetik-check.com/top-57/kosmetik-marken….. (2016 – 2017)


*

Die Top – 50. Recherche und Einstufung von mehr als 10 Pflegeprodukten eines Herstellers.

                              >>> kosmetik-check.com/die-besten-50-/……..  (2014 – 2015)


*

Die Top – 100 aus zurückliegenden Jahren findet ihr unter: 

                       >>> http://kosmetik-bewertungen.de/ und www.anti-aging-cosmetic.de…. (2012 – 2013)

                             


 

 

 

Gemeinnütziger Verbraucherschutz in eigener Sache

Kosmetik-Check.com nimmt für sich in Anspruch, ein Bewertungs- und Einstufungsportal von kosmetischen Pflegeprodukten in deutscher Sprache zu sein, welches zu 100% neutral ist, frei von Sponsoring, Werbung und jeder anderen Form einer Gewinnerzielungsabsicht. Kosmetik-Check.com wird aus Eigenmitteln finanziert, ist für Verbraucher kostenlos und ist das ungezügelte Hobby „Kosmetik-Geschädigter“.

Kosmetik-Check.com findet es mehr als verantwortungslos, wenn Portalbetreiber bei der so genannten „Bewertung“ von Kosmetikprodukten „faule Tricks“ oder „Fakes“ anwenden und versuchen können, die Verbraucher – egal ob bewusst oder unbewusst – zu täuschen oder für „dumm“ zu verkaufen.

„Schlecht“ bleibt „schlecht“ und darf nicht durch die Hintertür mit „gut“ bewertet werden. Siehe hierzu in meinem Blog auch: „Falschbewertung durch Manipulation“ – aus „schlecht“ wird „gut“

Aufgrund wiederholter rechtlicher Schritte gegen mich persönlich, meinen Blog, meine fundierte Meinungsäußerung und einem wiederholten Hackangriff, werde ich ab sofort gegen jedwede Verleumdung, Drohung, Nötigung oder sonstigem Versuch der Einschüchterung, rechtlich und medial vorgehen.

Gudrun L.