Schadstoffe

Negative Inhaltsstoffe 1 Negative Inhaltsstoffe 1 Negative Inhaltsstoffe 1 Negative Inhaltsstoffe 1

*

Schadstoffliste von A-Z, wissenswertes über Schadstoffe in der Kosmetik. Letzte Aktualisierung: 27. April 2018.

„Schadstoffe“ = „bedenkliche“, „weniger bedenkliche“ oder „sehr bedenkliche“ oder „leicht bedenkliche“ Inhaltsstoffe – Änderung lt. Rechtslage.

Neubewertung von Sodium Hydroxide (Natronlauge): Je nach Einsatzkonzentration (z.B. ph-Wert-senkend) am Ende eine INCI von 2 Maluspunkten auf 1 Maluspunkt. 15.04.2018.

*

12. März 2018 – Verkehrte, „kranke“ Welt!

Neueste Mitteilung vom 07. März 2018. Aufgrund einer Auseinandersetzung zwischen einem Bewertungsportal-Betreiber und einem Kosmetikhersteller, in Bezug auf die richtige Wortwahl bei der negativen Bewertung eines Kosmetikprodukts, wurde im Rahmen eines vorgeschlagenen „VERGLEICHS“ (mit Rücktrittsrecht) zwischen den streitenden Parteien aus einem „nicht empfehlenswert“ ein „abzuraten“ geschmiedet. Gegenstand waren einige PEG’s/PPG’s.

Jetzt kann ein Portalbetreiber – mit Verweis auf die Synonyme – für ein schlechtes, sehr schlechtes oder schädliches oder sehr schädliches Produkt nicht nur die Negativmerkmale von nicht empfehlenswert, weniger empfehlenswert, fragwürdige, bedenkliche, sehr bedenkliche, leicht bedenkliche, weniger gute usw. usw. usw. auch das Synonym „abzuraten“ verwenden.

Hinweis: In dieser ganzen Wortklauberei ist noch niemand auf den Gedanken gekommen, einen Kosmetikhersteller ……….  ………………………….  ………………, obwohl … …………………..  in ……………. ………. erfüllt ist.

*

Aufgrund einer neuen Rechtsentscheidung ist es nicht für jeden „der mehr als 5.000“ „bedenklichen“ oder „sehr bedenklichen“ kosmetischen Inhaltsstoffe (jedoch mehr oder weniger gesundheitsschädlich) möglich, einen Schaden „pauschal“ nachzuweisen oder durch Studien pauschal zu belegen; hierzu wären in jedem Einzelfall Studien erforderlich, die auch wieder mit Gegenstudien belegt werden können. Letztlich würde die Studie durch’s Ziel laufen, die den längeren Atem (oder den größten Geldbeutel) hat, gewinnen. Aus diesem Grund haben wir uns ab dem 13.3.2017 dazu entschlossen, einen „schadhaften Inhaltsstoff“ mit „bedenklich“ oder „sehr bedenklich“ einzustufen und weisen darauf hin, dass ein „sehr bedenklicher“ Inhaltsstoff nicht unbedingt ein Schadstoff sein muss. Im Umkehrschluss kann ein „bedenklicher“ oder „sehr bedenklicher“ Inhaltsstoff – mittel- und langfristig – gesundheitsschädlich sein. Darüber hinaus steht „bedenklich“ synonom für „schädlich“ oder „gesundheitsschädlich“. Aus Gründen der Gewinnoptimierung ist es in der Kosmetikindustrie nicht anders als in der Pharmaindustrie – nur wird hier weniger geprüft, da sich gesundheitliche Schäden erst im Alter (wenn das Immunsystem nachlässt) einstellen. Wir empfehlen Euch unbedingt das Buch „Pharma Crime“ (Heyne Verlag 2017 – € 18,90) „kopiert, gepanscht, verfälscht“ oder eine eigene Recherche (ARD – vom 17. Mai 2017) !

*

2013 wurde das nationale Kosmetikrecht (BfR) durch ein EU-Kosmetikrecht ersetzt. Welche Inhaltsstoffe zugelassen werden und welche nicht, entscheidet ein EU-Expertengremium. Das Expertengremium für Kosmetik (bestehend aus Wissenschaftlern, mit Sitz in Brüssel) ist von zahlreichen Lobby-Verbänden umgeben die Ihren Einfluss geltend machen. Viele Wissenschaftler haben viele unterschiedliche und gegensätzliche Meinungen. Studien und Sichtweisen werden unterschiedlich und gegensätzlich ausgelegt, betrachtet oder bewertet. Auch das BfR (Bundesamt für Risikobewertung) kommt bei vielen (kosmetischen) Inhaltsstoffen zu einer gegensätzlichen Einstufung. Grundsätzlich sollte man aber annehmen, dass die Kosmetik auf dem deutschen Markt als sicher einzustufen ist. Nachstehend lesen Sie eine Vielzahl von den am meisten verwendeten „negativen“ Aussagen: „eingeschränkt empfehlenswert, weniger empfehlenswert, nicht empfehlenweswert, bedingt empfehlenswert, nicht gut, weniger gut, schlecht, weniger schlecht, sehr schlecht, schädlich, weniger schädlich, sehr schädlich, sollte vermieden werden, toxisch, kann toxisch wirken, zellschädigend, kann zellschädigend wirken,“ u.a. 😈

Um die gesundheitlichen Nachteile eines einzelnen Inhaltsstoffs genau zu erkennen und Details darüber zu erfahren empfehlen wir Euch, den betreffenden Inhaltsstoff in die „Google-Suchmaschine“ einzugeben, selbst zu recherchieren und nachzulesen. Hier klicken >>>>>>  kosmetik-check.com/google-schadtstoffe-in-der-kosmetik

Unsere Schadstoff-Liste wird laufend aktualisiert. KC beschränkt sich auf die schädlichen Inhaltsstoffe, die auch tatsächlich (zum heutigen Zeitpunkt – und nicht im Jahr 1968 usw.) zur Herstellung von Kosmetik eingesetzt werden.



Aus gegebenem Anlass,  und dem vielfachen Wunsch unserer User, veröffentlichen wir zukünftig (ab 10. Dezember 2017) auch Quellenhinweise, direkt hinter dem Inhaltsstoff.

*

Neue Studien / Erkenntnisse zu dem deklarationspflichtigen Inhaltsstoff Titandioxid (in der Inci mit CI 77891 deklariert) Neueste Studien aus der Schweiz und aus Frankreich (Januar 2017) belegen: „Titandioxid (CI 77891) reichert sich im Körper an und schwächt u.a. unser Immunsystem“. Besondere Vorsicht ist bei Titanoxid im NANO-Bereich geboten! 03. März 2017

Mehr zu Titandioxid (CI77891) könnt ihr unter unserer Quelle erfahren: http://marialourdesblog.com/ein-stoff-den-sie-unbedingt-meiden-sollten/
Nach meiner Recherche gibt bereits mehr als 5 Quellen, die auf die neuesten Studien zu Titantioxid CI 77891 hinweisen. Es ist nur schwer vorstellbar, dass die Kosmetikindustrie (oder einzelne Hersteller) hiervon noch keine Kenntnisse hat und somit gesundheitliche Schäden von Verbrauchern in Kauf nimmt.

*

Inhaltsstoffe die nicht gut aber auch nicht schlecht sind (somit „neutral“), werden in dieser Schadstoff-Tabelle nicht aufgeführt. Eine weitere Tabelle mit „neutralen“ chemischen und pflanzlichen Inhaltsstoffen ist in Vorbereitung.

* = weniger empfehlenswert, nicht empfehlenswert, weniger schlecht – oder neu – seit 01.08.2016! – Dank der Kosmetik-Lobby: weniger bedenklich, bedingt bedenklich, bedenklich, sehr bedenklich!

** = weniger schlecht bis schlecht, sollte vermieden werden – oder neu – seit 01.08.2016! – Dank der Kosmetik-Lobby: weniger bedenklich, bedingt bedenklich, bedenklich, sehr bedenklich!

*** = schlecht bis sehr schlecht oder schädlich, EU-Verbot, toxisch, kann zellschädigend sein, zellschädigend. Oder neu – seit 01.08.2016! Dank der Kosmetik-Lobby: bedenklich, sehr bedenklich!

Als „grenzwertig“ bezeichnen wir hier an dieser Stelle auch die Stoffe, die eigentlich „nicht empfehlenswert“ oder „weniger bedenklich“ sind, aber auch nicht „unbedingt schädlich oder weniger schädlich“ oder „bedingt bedenklich“ sind. Aufgrund der Tatsache, dass viele Kosmetikhersteller ihre Kosmetik von „schädlichen“ oder „bedenklichen“ Inhaltsstoffen auf „grenzwertige“ Inhaltsstoffe umstellen, aber immer noch die etwas teureren und empfehlenswerteren Inhaltsstoffe meiden, wird die Einstufung um „grenzwertige“ ergänzt. So gibt es zum Beispiel (einige wenige) Kosmetikhersteller, die schädliche oder „bedenkliche“ oder „sehr bedenkliche“ und überwiegend grenzwertige Inhaltsstoffe in ihrer Kosmetik verwenden.

*

Die Schadstoffliste wird wöchentlich aktualisiert

In den letzten Monaten haben wir vermehrt festgestellt, dass einige Kosmetikhersteller auf ihrer Webseite/Shop statt der „Inhaltsstoffe-Liste“ eine „Hilfsstoffe-Liste“ aufführen oder nur „Aktive Stoffe“ benennen. Die Hilfsstoffe werden u.a. (Beispiel) wie folgt aufgeführt: Butylhydroxytoluol – richtig wäre: BHA, oder Macrogol-7-laurylether – richtig wäre: PEG. Ob gewollt oder nicht gewollt, das sind u.E. irreführende Inci-Bezeichnungen mit denen die Verbraucher nichts anfangen können.

Mitteilung einer Userin: Auf der offiziellen Seite eines Onlineshop-Betreibers (und auf einem Bewertungsportal) werden mehrere lateinische Namen, von schädlichen Inhaltsstoffen, (bewusst oder unbewusst) falsch geschrieben oder es werden Buchstaben verdreht oder „vergessen“, so dass eine Recherche einen „schädlichen“ Stoff mit „neutral“ bewertet. Auch das ist eine Manipulation, die in unserem Blog nicht möglich ist. Wir behalten uns eine Benennung vor. 26.3.2016.


1-x

1-Naphthol, Haarfärbemittel, kann kanzerogen wirken, kann fotoallergische Reaktionen verursachen, *

1,2-Dibrom-2,4-Dicyanobutan – nicht empfehlenswert, **

1,2-Hexanediol, tötet hautfreundliche Bakterien, allergisierend, **

2-Amino-6-Chloro-4-Nitrophenol – nicht empfehlenswert, **

2-Bromo-2 Nitropropane – nicht empfehlenswert, **

2-Bromo-2 Nitropropane Diol – nicht empfehlenswert, toxisch, zellschädigend, tötet hautfreundliche Bakterien, ***

2,4-Diaminophenol, Haarfärbemittel, kann allergische Reaktionen hervorrufen, kanzerogen, *

3-Ethylamino-P-Cresol Sulfate, Farbstoff, chemisch, ***

5-Bromo-5-Nitro-1,3-Dioxane – nicht empfehlenswert, toxisch, zellschädigend ***

2-Phenoxyethanol, *

4-Methylbenzylidene Camphor, hormonaktiv, allergisierend, kann Hautirritationen hervorrufen, ***

A

Acetamide Mea, feuchtigkeitshaltend, *

Acetanilid, kann krebs erregen, allergisierend, *

Acid Red 51, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, eiweiss- und erbgutverändernd, allergisierend, ***

Acid Red 87, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, eiweiss- und erbgutverändernd, allergisierend, ***

Acid Red 92, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, eiweiss- und erbgutverändernd, allergisierend, ***

Acrylamide / Sodium, viskositätsregelnd, *

Acryloyldimethyltaurate Copolymer, regelt die Viskosität, *

Acrylates, viskositätsregelnd, schwer abbaubar, verschließt die Poren, **

Acrylates / C10-30 Alkyl Acrylate Crosspolymer, viskositätsregelnd, wird aus Erdöl gewonnen, verschließt Poren, schwer abbaubar, **

Acrylates / Dimethicone Copolymer, hautschützend, verschließt die Poren, **

Acrylates Copolymer, filmbildend, kann starke Hautreizungen verursachen, verschließt die Poren, **

Acrylates/Steareth-20, viskositätsregelnd, hautirritierend ,**

Ätherische Öl sind grundsätzlich als Allergieauslösend einzustufen, ** Bundesamt

A-Hydroxsäure, greift die Hautzellen an, ***

Alanin, hautpflegend, kann bei Glutamatunverträglichkeit Probleme bereiten, *

Alcohol Denaturierung (je nach Einsatzkonzentration * bis *** z.B. 2., 3. Stelle Inci), kann in den Hormonhaushalt eingreifen, schwer abbaubar, kann den Hautschutz beeinflussen, * bis ***

Alcohol Denat SD – 39. (vergaellter Alcohol), kann in den Hormonhaushalt eingreifen, schwer abbaubar, schadhafte Eigenschaften, die Einsatzkonzentration nach FDA Schlüssel spielt eine wichtige Rolle. ***

Alcohol (je nach Einsatzkonzentration * bis ** z.B. im oberen Drittel der Inci), kann die Haut austrocknen, ***

Alcohol im unteren Drittel einer Inci ist u.E. – weitestgehend – bedenkenlos

Alpha Arbutin, Hautaufheller, kann Kanzerogen wirken und gesundheitsschädlich sein, Einsatzkonzentration zum Teil auf 0,5% (Körperlotion) beschränkt, SCCS Studie, siehe auch: http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/arbutin-bfr-warnt-vor-krebserregenden-wirkstoff-in-aufheller-cremes-a-885247.html

Apha Isomethyl Ione, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen, *

Alpha Olefin Sulfonate, kann hautreizend sein, hautirritierend, *

Alphahydroxysäure, gesundheitsbedenklich, Ausschlag, Juckreiz, Bläschen, Fruchtsäure, **

Alpha-Isomethyl Ionone, Duftstoff, allergisierend, hautreizend, * bis **

Aluminium Chlorhydrate, schweißhemmend, **

Aluminium pca, kann Schweißdrüsen entzünden und Poren verschließen, fördert Pilzbefall, **

Aluminium Starch Octenylsuccinate, mineralischer Wasserstoff, wirkt hautirritierend, *

Aluminium Stearate, kann hautirritierend wirken, *

Aluminium-Chloride, kann krebserregende Nitrosamine bilden, toxisch, ***

Aluminium-Chlorohydrate, dringt in den Blutkreislauf ein, kann Schweißdrüsen entzünden, verhindert eine natürliche Entgiftung, schließt die Poren, **

Aluminiumhydroxidchlorid, schließt Poren, kann Schweißdrüsen entzünden, **

Aluminium-Zirconium, schließt die Poren, kann Schweißdrüsen entzünden, (in Lufterfrischern verboten) **

A.-Z.-Trichlorohydrex, schließt die Poren, kann Schweißdrüsen entzünden, **

Aluminum Chlorohydrate, dringt in den Blutkreislauf ein, verhindert natürliche Entgiftung, schließt die Poren, kann Schweißdrüsen entzünden, **

Aluminum Hydroxide, viskositätsregelnd, kann hautreizend sein, *

Aluminum Starch Octenylsuccinate, viskositätsregelnd, hautirritierend, neu 3.1.2018: steht im Verdacht bei Brustkrebs …… *** 

Aluminum Zirconium Tetrachlorohydrex GLY, ist in manchen Kosmetikas und Lufterfrischern verboten, **

Aminomethyl propanol, verursacht Hautirritationen, *

Ammonia Diazotidinyl-Urea, Harnstoff-Derivat, zellschädigend, kann Krebs erzeugen, (tierisch) ***

Ammonium Acrylates, bildet einen Film auf der Haut, verstopft die Poren, viskositätsregelnd, **

Ammonium Laureth Sulfate, reinigendes Tensid, hautirritierend, *

Amniotic Fluid (tierisch), feuchtigkeitsspendend, hautpflegend, –

Amodimethicone, Silikonöl, verstopft die Poren, kann Allergien auslösen, **

Amyl Cinnamal, hemmt den Geruch, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen, *

Arachidonsäure (tierisch), –

Arbutin, hautpflegends Antioxydant, gesundheitsschädlich, ***

Asparaginsäure (tierisch)


Man kann es den User/innenn/Verbrauchern/innen nicht oft genug versuchen zu erklären: Ein Kosmetikhersteller und/oder Online-Shop-Betreiber, der zu den angebotenen Kosmetikprodukten nicht „fair, offen und transparent“ eine vollständige Inhaltsstoff-Deklaration angibt, hat – nach meiner Meinung – etwas zu verbergen! Im Falle von „halbherzigen“ (unvollständigen und/oder irreführenden) Inhaltsstoffangaben oder Deklarationen, kann man durchaus – auch meine Meinung – unterstellen, dass eine Täuschung in Kauf genommen wird – und – auch meine Meinung – der Spanngrad zwischen einer Täuschung und einem versuchtem Betrug § 263 StGB (oder der billigenden Inkaufnahme eines versuchten Betrugs) liegt nicht weit auseinander! Hiervon unberührt bleibt die Tatsache, dass ein Hersteller/Shop-Betreiber noch nicht zu einer Veröffentlichung der Inhaltsstoffe im Internet verpflichtet ist. Gudrun – 08.08.2017.

Was ist ein versuchter Betrug?

„Ein versuchter Betrug liegt vor, wenn ein Mangel im objektiven Tatbestand vorliegt, die subjektiven Voraussetzungen aber erfüllt sind“. Dies ist z. B. der Fall – auch nach meiner Meinung – wenn sich ein Hersteller oder Shop-Betreiber darauf beruft, dass die Angabe von Inhaltsstoffen im Internet noch nicht verpflichtend ist. Wenn aber, durch die Nichtangabe von SCHADSTOFFEN eine gesundheitliche Beeinträchtigung oder Schädigung bei „Anwendern/innen“ eintritt (und somit der Inkaufnahme einer Körperverletzung Vorschub geleistet wird) hat der oder die Geschädigte – nach meiner Meinung – einen Anspruch auf Schadenersatz – unabhängig von der strafrechtlichen Belangung.  Gudrun. 09.08.2017!

B

Balsam Peru, Duftstoff, hautreizend, kann fototoxisch wirken, *

Beeswax PEG, tierisch, hautirritierend, *

Beheneth-10, emulgierend, hauirritierend, *

Behentriomonium Chloride, Konservierungsstoff, kann toxisch wirken, allergisierend, ***

Benzalkonium Chloride, hautirritierend, allergisierend, **

Benzoic Acid, Konservierungsstoff, kann Hautirritationen hervorrufen, allergisierend, *

Benzophenone-1 bis 12 – alle, löst oftmals hautirritationen aus, allergisierend, homonaktiv!, **

Benzyl Alcohol, Konservierung, kann toxisch wirken, allergisierend, trocknet die Haut aus, **

Benzyl Salicylate, UV-Absorber, synthetischer Duftstoff, kann Hautschläge verursachen, allergisierend, **

BHA, Antioxydant, allergisierend, toxilogisch bedenklich, **

BHT, Antioxydant, allergisierend, toxilogisch bedenklich, hautirritierend, kann Krebs verursachen, ***

Biotin (tierisch)

BIS-1-3 (2,4-DIAMINOPHENOXY) PROPANE, Haarfärbemittel, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen, kann kresbserzeugend sein, **

Bis-(Hydroxy-Methyl), Haarfärbemittel, wie vor, **

Bismuth Citrate, puffernd, toxisch, ***

Bis-PEG / PPG-14 / 14 Dimethicone, hautpflegendes Tensid, hautirritierend, **

Bis-PEG-18 Methyl Ether Dimethyl Silane, wie vor, **

Bis PEG/PPG …… **

Butyl-Methoxy-DibenzoyImethane, hautirritierend, hautreizend, *

Blue 1, Haarfärbemittel, reizt die Schleimhäute, *

Borate, Mipa, MEA, Nitrosaminbildner, kann krebserzeugend sein, toxisch, ***

Boric Acid, Borsäure, kann Schäden am ungeborenen Kind auslösen, toxilogisch bedenklich, kann hormonaktiv wirken, **

Borsäureester, wird zur Herstellung von Bleichstoffen verwandt, *

Brom-Chlorfluorescein, *

Brom-Chlorophen, *

Brom-Kresolgrün, *

Brom-Nihrodioxan, *

Bromo-Nitropropanediol, *

Brom-Thymolblau, *

Bronopol, ***

Butane, Treibmittel, hoch entflammbar, *

Butyl Alcohol, hautirritierend, *

Butylene Glycol, Feuchtigkeit, wird von KC wohlwollend eingestuft, *

Butylated hydroxytoluenel (BHT), verursacht Krebs, bekannt als Auslöser für Allergien und Dermatitis, ***

Butyl Methoxydibenzoylmethane, UV-Breitbandfilter, allergiesierend, löst hautirritationen aus, **

Butyl-Hydroxi-Anisol, (BHA), löst Allergien aus, **

Butyl-Hydroxi-Toluol, (BHT), löst Allergien aus, **

Butyl Methoxydibenzoylmethane, UV-Filter, kann Hautirritationen auslösen, allergisierend, reichert sich in Organen an, *

Butylphenyl Methylpropional, bedingt empfehlenswert, kann fotoallergische Reaktionen (Allergie) hervorrufen, *

Butylene Glycol, konservierend, kann Hautirritationen verursachen, wird wohlwollend eingestuft, *

Butylparaben, Konservierungsstoff, ist als Rückstand in Brustkrebstumoren nachgewiesen, kann hormonaktiv wirken, ***

Butylphenyl Methylpropional, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen (z.B. Hautrötung), *

Butyrolactone, chemisches Lösungsmittel, *

C

C 11-12 Isoparaffin, macht die Haut samtig, weich und geschmeidig- ….und 3 von 10 Nachteilen: fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus, kann sich in der Leber anreichern usw., **

C 12-13 Pareth-23, verdicker, emulgierend, hautirritierend, hautreizend, **

C 12-13 Pareth-3, geschmeidig, hautirritirend, *

C 12-15 Pareth-12, macht die Haut geschmeidig, hautirritierend, *

C 12 -20 PEG-8 Ester, macht die Haut geschmeidig und weich, hautreizend, hautirritierend, *

C 13-C14 Isoparaffin, macht die Haut samtig, weich und geschmeidig- ….und 3 von 10 Nachteilen: fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus, kann sich in der Leber anreichern usw., **

Caprylic Acid (tierisch), kann tierisch sein, grenzwertig

Carbomer, grenzwertig

Caviar Extract (tierisch)

Cera Microcristallina, macht geschmeidig, viskositätsregelnd, fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus, unterbindet die Hautatmung, kann sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern, Okklusiveffekt, **

Campor,

Ceresin, viskositätsregelnd, bindend, trocknet die Haut aus, kann zu Wärmestau führen, unterbindet die Hautatmung, fördert Faltenbildung, **

Cetearerth-12, emulgierend, Hautirritationen, Juckreiz, *

Cetearerti-15, emulgierendes Tensid, Hautirritationen, *

Ceteareth-2, 4, 5, 6, emulgierend, Hautreizungen, *

Ceteareth-20, emulgierend, Hautirritationen, *

Ceteareth-25, emulgierend, Hautirritationen, *

Ceteareth-30, emulgierend, Hautirritationen, macht die Haut durchlässiger und kann Schadstoffe in die Haut einschleusen, *

Cetearteh – 33, Potenziell krebserregende Stoffe, Petroleum (siehe auch: PEG) ***

Ceteareth-Phosphate, toxisch, hautirritierend, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergiesierend, ***

Ceteareth-2, 4, 5, 10, toxisch, allergiesierend, kann das Erbgut verändern, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Ceteth, PEG-basierend, wird aus giftigen, krebserregenden Erdölderivaten (wie Ethylenoxid u.a.) gewonnen, ***

Cetrimonium Chloride, Konservierungsstoff, hautreizend, allergiesierend, *

Cetyl Isononaoate, **

Cetyl Trietylammonium, Konditioner, kann in Hormonhaushalt eingreifen, **

Cetyl PEG / PPG-10 / Dimethicone **

Cetyl Phosphate, emulgierend, *

Cetylpyridinium Chloride, *

Chamomilla recutita extract, kann Allergien auslösen, *

Chinin, Plasmagift, tötet Mikroben ab, ***

Chitosan (tierisch)

Chlordimethyl-Phenol, **

Chlorhexidine, Konservierungsstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, tötet hautfreundliche Bakterien, ***

Chlorhexidine Digluconate, Konservierungsstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, tötet hautfreundliche Bakterien ab, allergisierend, ***

Chloroacetamide, Konservierungsstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Chlorobutanol, Konservierungsstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, fördert Allergien der Haut, ***

Chlorocresol, Konservierungsstoff, kann Krebs erregen, hautallergisch, ***

Chlorohexidine Diacetae, wirkt antibakteriell, **

Chloro-N-Hydroxymethyl Acetamid, Konservierungsstoff, kann in dr Haut Formaldehyd freisetzen, ***

Chlorophene, Konservierungsstoff, toxisch, allergisierend, ***

Chloroxylenol, Konservierungsstoff, erbgutverändernd, kann krebserregende Nitrosamine freisetzen, ***

Chlorphenesin, Konservierungsstoff, toxisch, allergiesierend, kann krebserregende Nitrosamine freisetzen, ***

Cholesterol (tierisch)

Cinnamyl Alcohol. trocknet die Haut aus, *

CI 10316, gelber Farbstoff, toxilogisch bedenklich, reiz die Augen, allergiesierend, ***

CI 11920, orangener Farbstoff, allergisierend, kann Krebs erzeugen, **

CI 12010, kosmetischer Farbstoff, reizt die Schleimhäute, allergisierend, kann Krebs erzeugen, ***

CI 12085, roter Farbstoff, kann krebserregende aromatische Amine freisetzen, toxilogisch bedenklich, ***

CI 12480, kosmetischer Farbstoff, kann krebserregend sein, allergisierend, hautreizend, ***

CI 12700, kosmetischer Farbstoff, kann krebserregend sei, allergisierend, hautreizend, **

CI 14700, kosmetischer Farbstoff, kann Hautreizungen verursachen, Update vom 10.3.18: Unterliegt in verschiedenen Ländern Einsatzbeschränkungen. **

CI 14720, Farbstoff, rot, synthetisch, kann krebserregende aromatische Amine freisetzen, ***

CI 15510, orangener Farbstoff, reizt im Augenbereich, **

CI 15985, yellow 6, Farbstoff, hautirritierend, *

CI 16035, sehr bedenklicher Farbstoff, allergisierend, kann die Haut irritieren, **

CI 16185, roter Farbstoff, toxikologisch bedenklich, kann Krebs erzeugen, allergisierend, ***

CI 16230, Farbstoff, reizt die Schleimhäute, allergisierend, kann Krebs erzeugen, **

CI 17200, Farbstoff,***

CI 18050, roter Farbstoff, reizt die Schleimhäute, allergisierend, kann Krebs erregen, **

CI 18130, Farbstoff, wirkt hautreizend, *

CI 18690, Farbstoff, hautreizend, allergisierend, kann Krebs erregen, **

CI 18736, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, erbgutverändernd, allergisierend, wirkt hautreizend, ***

CI 18820, Farbstoff, kann Krebs erregen, allergisierend, hautreizend, **

CI 19140, Farbstoff, kann krebserregende aromatische Amine freisetzen, allergisierend, ***

CI 24790, Farbstoff, wirkt hautreizend, *

CI 26100, Farbstoff, reizt Schleimhäute, allergisierend, kann Krebs erregen, **

CI 27290, roter Farbstoff, kann kanzerogen wirken, kann allergische Reaktionen hervorrufen, *

CI 28440, schwarzer Farbstoff, kann krebserregend sein, allergisierend, **

CI 40215, Farbstoff, wirkt hautreizend, kann krebserregend sein, kann eine Hautallergie hervorrufen,, **

CI 42051, blauer Farbstoff, kann Krebs erregen, allergisierend, **

CI 42090, blauer Farbstoff, kann allergische Hautreaktionen hervorrufen, *

CI 42100, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, hautreizend, eiweiss- und erbgutverändernd, ***

CI 42170, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, hautreizend, erbgutverändernd, ***

CI 45370, roter Farbstoff, kann Jodallergie auslösen, kann hautirritierend wirken, kann fototoxisch wirken, **

CI 45380, Farbstoff, kann Jodallergie auslösen, kann fototoxisch wirken, hautirritierend, **

CI 45425, Farbstoff, kann hautirritierend wirken, kann fototoxisch wirken, kann Jodallergie auslösen, *

CI 45430, Farbstoff, kann fototoxisch wirken, kann hautirritierend wirken, kann eine Jodallergie auslösen, **

CI 47000, Farbstoff, kann krebserregende aromatische Amine freisetzen, toxikologisch bedenklich, reizt  Schleimhäute, allergisierend, ***

CI 47005, Farbstoff, yellow, chemisch, *

CI 50325, Farbstoff, kann Augen und Haut reizen, kann Krebs erregen, allergisierend, **

CI 50420, Farbstoff, reizt die Schleimhäute, *

CI 60724, Farbstoff, wirkt hautreizend, allergisierend, kann Krebs erregen, **

CI 60725, Farbstoff, Nitrosaminbildner, toxisch, karzinogen, allergisierend, kann krebserregend sein, ***

CI 60730, Farbstoff, Violett, zum Teil in der EU verboten, reizt die Schleimhäute, **

CI 61570, Farbstoff, green, hautreizend, nicht empfohlen, Update 24.1.2018, **

CI 61585, Farbstoff, wirkt hautreizend, allergisierend, kann Krebs erregen, **

CI 62045, Farbstoff, wirkt hautreizend, *

CI 69825, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, eiweiss- und erbgutverändernd, **

CI 77266, Frabstoffe, Carbo Black, möglicherweise krebserrregend, ***

CI 77891, Farbstoff, neueste Studien 2017: kann Krebs auslösen, schwächt das Immunsystem. Reichert sich im Körper an. ***

Citric Acid, kann Hautirritationen hervorrufen,

Citronellol, pflanzlicher Duftstoff, kann fotoallergische Reaktion hervorrufen, *

Citrus limonum, Zitronenöl, kann Hautreizungen und Hautallergien hervorrufen, *

Climbazole, Konservierungsstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, ***

Coal tar, schäumend, kann Krebs verursachen, allergisierend, **

Cocamide Dea, schaumverstärkend, viskositätsregelnd, kann krebserregende Nitrosamine bilden, toxisch, ***

Cocamide MEA, emulgierend, karzinogen, können krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Cocamide Mipa, viskositätsregelnd, karzinogen, ***

Cocamidopropyl betaine, löst Dermatitis und Allergien aus, kann zu gesundheitlichen Problemen führen, **

Cocamidopropylamine Oxide, Kokosfettsäure, Tensid, reinigend, Nitrosaminbildner, karzinogen, toxisch, **

Collagen (kann tierisch sein)

Copoloyl, PEG-basierend, wird aus giftigen, krebserregenden Erdölderivaten (wie Ethylenoxid) gewonnen, ***

Cone, alle Endungen mit „cone“, * – ** z.B. Dimethicone

Coumarin, hemmt den Geruch in Kosmetik und wird als Duftstoff verwendet, kann sich in der Leber sammeln, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen, steht im Verdacht Krebs zu verursachen, (ist u.a. in Rattengift enthalten) ! ** bis ***

Cyclohexasiloxane, Silikonöl, chemisch, allergisierend, verstopft die Poren, *

Cyclomethicone, überdeckt die Haut mit einem Film, lässt die Haut nicht atmen, wird aus Erdölen gewonnen, **

Cyclopentasiloxane, Silikonöl, verstopft die Poren, allergisierend, *

Cyclopentaxilase, Silikonöl, verstopft die Poren, allergisierend, *

Cyclotetrasiloxane,

D

DEA Styrene/Acrylates, toxisch, bildet Nitrosamine, karzinogen, ***

DEA-Cetyl Phosphate, reinigend, emulgierendes Tensid, toxisch, bildet Nitrosamine, karzinogen, **

Dehydroacetic, kann hautreizend sein, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen, *

Diaminophenol, Haarfärbemittel, kann allergische Reaktionen hervorrufen, kann kanzerogen wirken, *

Diazolidinyl Urea, Konservierungsstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, karzinogen, zellschädigend, **

Dibenzoylmethane, UV-Schutz, kann hormonaktiv wirken, **

Dibutyl-Phthalate, Weichmacher, aromatische Geruchseigenschaften, **

Dichlorobenzyl Alcohol, Konservierungsstoff, toxisch, erbgutverändernd, allergische Hautreaktionen, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Dichlorophen, deodorierend, antimikrobiell, toxisch, erbgutverändernd, eiweissverändernd, allergisierend, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Dichlorophenyl Imidazoldioxolan, Konservierungsstoff, toxisch, erbgutverändernd, kann krebserregende Nitrosamin bilden, allergisierend, hautreizend, ***

Dihydrobutidin, Konservierungsmittel, Formaldehydabspalter, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Diethyl-Phthalote, vergällend, filmbildend, schwer abbaubar, kann hormonaktiv wirken, ***

Dimethicone, macht die Haut geschmeidig, macht die Haut durchlässiger für Schadstoffe, hautirritierend, Erdölbasierend, **

Dimethicone Copolyol , geschmeidig machend, macht Haut durchlässiger, hautirritierend, wird aus Erdölen gewonnen, **

Dimethicone PEG-7 Phosphate, reinigend, kann Haut durchlässiger machen und Schadstoffe einschleusen, hautirritierend, **

Dimethicone-Copolyol, macht die Haut geschmeidig, hautiriitierend, Erdölbasierend, ***

Dimethicone Crosspolymer, geschmeidig machend, hautirritierend, Erdölbasierend, **

Dimethicone – alle Bezeichnungen die mit Dimethicone beginnen, Erdölbasierend, **

Dimethicol, Silikonöl, verstopft die Poren, **

Dimethiconol, Silikonöl, verstopft die Poren, kann allergenisieren, **

Dimethyl Imidazolidinone, hält die Haut feucht, zellschädigend, hautirritierend, karzinogen, ***

Dimethyl MEA, potenzielles Allegen, Nitrosamine, Verdaxht auf Störung des Immunsystems, 12-2017, **

Dimethylsilanol Hyaluronate, **

Disodium Ascorbil Sulfate, **

Diosodium Ricinoleamido Mea, reinigend, Tensid, hautirritierend, *

Disodium Edta, viskositätsregelnd, nicht empfehlenswert, **

Disodium Laureth Sulfosuccinate, reinigendes Tensid, kann Haut durchlässiger machen, hautirritierend, *

Disodium-PEG-4-Cocoamido MIPA Sulfosuccinate , Tensid, überwiegend pflanzlich, hautirriterend, *

Distearyldimonium Chloride, hautirritierend, *

Dmdm Hydantoin, Konservierungsstoff, zellschädigend, karzinogen, hautirritierend, *** (hemmt die Entstehung von Mikroorganismen)

DMP – Dymethylphatalat, Weichmacher, krebserregend, ***

E

EDTA, chelatbildend (komplexbildend) ist schwer abbaubar, *

Ethane, Treibgas, hautirritierend, *

Etidronic Acid, kann Hautirritationen und Hautjucken (Haarkosmetik) verursachen, *

Elastin, hautglättend, tierisch, *

Ethoxydiglycol, hält die Feuchtigkeit, macht Haut durchlässiger, hautirritierend, *

Ethanolamine, toxisch, karzinogen, ***

Ethyl-Alcohol, hautirriterend, *

Ethylene / Acrylic Acid Copolymer, filmbildend, verschließt die Poren, *

Ethylhexyl Methoxydibenzoylmethane, 11-2017, **

Ethylhexyl Methoxycinnamate, UV-Absorber, nicht UV-stabil, hormonaktiv, allergisierend, hautirritierend, kann Erbgut verändern, 12-2017, ***

Ethylhexyl Salicilate, **

Ethylparaben, Konservierungsstoff, behindert Enzymaktivitäten in der Haut und im Körper, ist als Rückstand in Brustkrebstumoren nachgewiesen, wirkt hormonaktiv, kann Kreuzallergie auslösen, ***

Ethidronic Acid, Haapflege, kann schädlich sein, Hautirritationen, *

Eugenol – ätherisches Öl, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen,

F

Ferric Ammonium Ferrocyanide, Farbstoff, hautreizend, reizt besonders im Augenbereich, *

Formaldehyde, Konservierungsstoff, karzinogen, nicht empfehlenswert, zellschädigend, allergisierend, ***

Fragrance, (Parfüm) kann zu Hautreizungen führen (entsprechend der Einsatzkonzentration) *

G

Geraniol, ätherisches Öl, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen, *

Glucose Oxidase, pflanzlich, wirkt irritierend, *

Glutaral, Konservierungsstoff, zellschädigend, karzinogen, allergisierend, ***

Glutar-Dialdehyd, Konservierung, auch als Gerbmittel eingesetzt, toxische Verbindungen, ***

Glycerin, spendet Feuchtigkeit, unter 30% Anteil (2. oder 3. Stelle einer Inci) als absolut unbedenklich. Glycerin an 1. Stelle einer Inci (vor Aqua) = ** positiv: hohe Luftfeuchtigkeit – negativ: niedrige Luftfeuchtigkeit. Spielt sich mehr im Kopf ab.

Glycereti-7, filmbildend, kann Haut durchlässiger machen, hautirritierend, **

Glycereth-8, emulgierend, geschmeidig machend, hautirritierend, **

Glycereth-26, viskositätsregelnd, hautirritierend, kann Haut durchlässiger machen und somit Schadstoffe einschleusen, **

Glyceryl Polyacrylate, bildet einen Film auf der Haut, verschließt die Poren, schwer abbaubar, **

Glyceryl Polymethacrylate, viskositätsregelnd, kann die Poren verschließen, *

Glyceryl Stearate,

Glycereth-26, hält die Haut feucht, hautirritierend, *

Glycol, Feuchtigkeit, kann hormonell wirksam sein. (unbedenklich: Caprylyl-, Butylene- und Pentylene-Glycol) – **

Glycogen, hält die Feuchtigkeit, (tierisch)

Glyoxal, antimikrobiell, zellschädigend, hautirritierend, karzinogen, ***

Guar Hydroxypropyl Trimonium Chloride, Konservierungsstoff, kann toxisch wirken, allergisierend, **

H

Hc blue, red, yellow 2,6,7,9, 10, Haarfärbemittel, kann Krebs erregen, allergisierend, ***

Hexamidine-Diisethionate, hautpflegend, geschmeidig machend, tötet hautfreundliche Bakterien, hautirritierend, *

Hexetidine, Konservierungsmittel, Lösungsmittel, zellschädigend, karzinogen, allergisierend, ***

Hexylene Glycol, Tensid, emulgierend, tötet hautfreundliche Bakterien, allergisierend, weniger empfehlenswert, **

Hexyl Cinnamal, Duftstoff, hemmt Geruch, kann fotoallergische Reaktionen hervorrufen, *

Histidine, feuchtigkeitssspendend, nicht empfehlenswert, verhindert die statische Elektrizität durch die Neutralisierung der Oberfläche der Haut, *

Homosalate, UV-Filter, kann hormonaktiv wirken, reichert sich im Organismus an, ***

Hyaluronic Acid (wenn tierischen Ursprungs – Hahnenkamm)

Hydrogenated Polyisobutene, Paraffin, Kohlewasserstoff, macht die Haut geschmeidig, samtig, weich, kann sich in der Leber und der Niere anreichern, bildet wasserundurchlässige Schicht, unterbindet die Hautatmung, fördert die Faltenbildung, ***

Hydrogenated Talloro Glyceride, Emulgator, (tierisch)

Hydrogenated Talloweth 60-Myristyl-Glycol, hautreinigend, emulgierend, Tensid, (überwiegend tierisch) **

Hydrolyzed Collagen, hautpflegend, geschmeidig machend, (tierisch)

Hydrolyzed Elastin, macht die Haut geschmeidig, (tierisch)

Hydroquinone, Haarfärbemittel, ist in der Kosmetik verboten, kann kanzerogen wirken, allergisierend, ***

Hydroxybenzoat, pflegend, kann Hautirritationen auslösen, kann hormonaktiv wirken, **

Hydroxycinnamic Acid, pflegt die Haut, kann hormonaktiv wirken, **

Hydroxycitronellal, Duftstoff, kann Allergie auslösen, *

Hydroxyisohexyl-3cyclohexene carboxaldehy, kann Allergien auslösen, *

Hydroxyethylpiperazine Ethane, Treibgas, hautirritierend, *

Hydroxyethyl Acrylate/Acryloyldimethyltaurat-Copolymer, verschließt die Poren, *

Hydroxyethyl Acrylate-Sodium Acryloyldimethyl, verschließt die Poren, *

Hydroxyisohexyl 3- Cyclohexene Carboxaldehyde, Duftstoff, hohe Allergiepotenzial,  **

Hydroxypropyl-Dimoniumchlorid, antistatisch, PEG-basierend, *

I-J

Imidazolidinyl Urea, Konservierungsmittel, Harnstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, zellschädigend, karzinogen, allergisierend, nicht empfehlenswert, ***

Iodopropynyl Butylcarbamate, Konservierungsstoff, halogenorganisch, toxisch, allergisierend, ***

Isoamyl p-Methoxycinnante, **

Isobutane, Treibmittel, schlechtes Lösungsvermögen, stark entflammbar, *

Isobutylparaben, Konservierungsstoff, behindert die Enzymaktiviäten in der Haut, kann hormonaktiv wirken, ist als Rückstand in Krebstumoren nachgewiesen, kann Kreuzallergie auslösen, ist in der EU verboten, ***

Isoceteth-10, schwächte die Hautbarriere, Hautreizungen, *

Isododecane, macht die Haut geschmeidig, Paraffinbasis, trocknet die Haut aus, kann zu Wärmestau führen, fördert die Faltenbildung, kann sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern, **

Isoeugenol, Duftstoff mit hohem Allergienpotenzial. *

Isohexadecane, hautpflegend, unterbindet die Hautatmung, kann sich in der Niere und Leber sammeln, fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus,  fördert Camedonenbildung, ***

Isoparaffin, Mineralöl, macht die Haut geschmeidig, unterbindet die Hautatmung, fördert die Faltenbildung, bildet wasserundurchlässige Schicht, kann sich in Leber, Nieren und Lymphknoten anreichern, **

Isopropanol, hautirritierend, *

Isopropyl Alcohol, Konservierung, kann Allergien auslösen, **

Isopropyl Isostearate, geschmeidig machend, weniger empfehlenswert, *

Isopropyl Myristate, macht geschmeidig, kann komedogen wirken, *

Isopropyl Palmitate, pflanzlich, hautpflegend, kann komedogen wirken, *

Isopropylparaben, Konservierungsstoff, behindert die Enzymaktiviäten in der Haut, kann hormonaktiv wirken, ist als Rückstand in Krebstumoren nachgewiesen, kann Kreuzallergie auslösen, ist in der EU verboten, ***

Isopropyl Titanium Triisostearate, hautirritierend, *

Isothiazplinone, allergische Hautreaktionen, **

L

Lactoperoxidase (tierisch)

Laneth-5, hautpflegend, allergiesierend, hautirritierend, (tierisch) *

Lanolin Acids, hautpflegend, allergisierend, (tierisch) *

Lanolin Alcohol, kann allergische und reizende Reaktionen hervorrufen, 11.01.2018 – 

Lauramide DEA, Tensid, viskositätsregeln, karzinogen, toxisch, nitrosaminbildner, ***

Laureth-2, emulgierend, reinigend, PEG-basierend, hautirritierend, **

Laureth-3, emulgierend, reinigend, schwächt den natürlichen Schutz der Haut, *  (Update 09.03.2018)

Laureth-23, reinigend, emulgierend, hautirritierend, ** (Update 20.01.2018)

Laureth-3 und 4, reinigendes Tensid, hautirritierend, kann haut durchlässig machen für Schadstoffe, *

Laureth-5 und 7 und 8 und Phosphate, emulgierend, reinigende Tenside, hautirritierend, *

Lauryl-Methicone-Copolyol, verbindend, PEG-basierend, *

Lauryl-Methylgluceth-10, verbindend, PEG-basierend, *

Lavandula angustofolia (lavendar) Oil, kann Hautirritationen auslösen, *

Lauryl-Pyridinium-Chloride, nicht empfehlenswert, **

Lecithin, Möglichkeiten allergischer Reaktionen, *

Linoleic Acid, geschmeidig machend, (tierisch)

Liquidum Paraffinum, Mineralöl, krebsfördernd, ***

M

Macrogol-7-Laurylether, PEG-basierend, *

Magnesium Nitrate, Haarkonditionierend, Nitrosaminbildner, toxisch, karzinogen, ***

Magnesium-Laurerth-8 und 16 Sulfate, reinigendes Tensid, hautirritierend, *

Magnesium-Lauryl-Sulfate, reini9gendes Tensid, wirkt hautirrtierend, *

Magnesium-Oleth-Sulfate, reinigendes Tensid, kann Haut für Schadstoffe durchlässiger machen, hautirritierend, *

Malic Acid, kann Hautirritationen verursachen, *

Methylene Bis-Benzotriazolyl Tetramethylbutylphenol, nano,

Mdm Hydantoin, wirkt antimikrobiell, zellschädigend, karzinogen, hautirritierend, ***

MEA-Borate Menthoxypropanediol, Konservierungsmittel, kann krebserregende Stoffe freisetzen, ***

Methanol, hautirritierend, kann Allergien hervorrufen, *

Methicone, imprägnierend, silikonbasiert, Hautreizungen, Hautirritierungen, Erdölbasierend, **

Methyl Alcohol, vergällend, Lösungsmittel, toxisch, ***

Methyl 2 – Octynoate, feuchthaltend, hautirritierend, *

Methyl Gluceth-10 und 20, emulgierend, feuchtmachend, hautirritierend, *

Methacrylate-Copolymer, filmbildend, schwer abbaubar, verschließt die Poren, *

Methylene Bis-Benzotriazolyl Tetramethylbutylphenol (nano), kann u.a. allergische Hautreaktionen hervorrufen (nano), **

Methylisothiazolinone, Konservierungsstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, toxisch, allergisierend, ***

Methylchloroisothiazolinone, Konservierungsstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, hautallergisch, erbgutverändernd, ***

Methyldibromo Glutaronitrile, Konservierungsstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, kann krebserregende Nitrosamine bilden, hautallergien, eiweiss- und erbgutverändernd, ***

Methylparaben, Konservierungsstoff, behindert Enzymaktivitäten in der Haut, kann hormonaktiv wirken, kann Kreuzallergie fördern, ist als Rückstand in Brustkrebstumoren nachgewiesen, ***

Methylsilanol Hydroxyproline, *

Methylsinalol Mannuronate, Silikonbasierend, 12-2017,*

Microcristallina, bindend, viskositätsregelnd, kann sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern, hautirritierend, trocknet die Haut aus, fördert die Faltenbildung, unterbindet die Hautatmung, kann zu Wärmestauf führen, **

Microcrystalline Wax, bindend, viskositätsregelnd, emulsionsstabilisierend, kann sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern, hautirritierend, trocknet die Haut aus, fördert die Faltenbildung, unterbindet die Hautatmung, kann zu Wärmestauf führen, **

Mineral Oil, macht die Haut geschmeidig, bildet wasserundurchlässige Schicht, unterbindet die Hautatmung, kann zu Wärmestau führen, fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus, **

Mipa Borate, viskositätsregelnd, toxisch, ***

MIPA-Laureth Sulfate, reinigendes Tensid, kann die Haut für Schadstoffe durchlässiger machen, hautirritirend, *

Mipa-Pareth-25-Sulfate, reinigendes Tensid, hautirritierend, *

Mulsifan, Emulgator, geruchlos, kann hautirritierend wirken, *

Myreth-3 Myristate, macht die Haut geschmeidig, hautirritierend, *

Myreth-4, macht die Haut geschmeidig, hautirritierend, kann die Haut für Schadstoffe durchlässiger machen, *

Myristic Acid, (tierisch)

N

Naphthol, Haarfärbemittel, kann kanzerogen wirken, kann fotoallergische Reaktionen verursachen, *

Natrium Bromide, toxisch, allergisierend, kann krebserregende Nitrosamine bilden, erbgutverändernd, ***

Natrium-Borate, puffernd, kann die Fortpflanzung und Entwicklung schädigen, **

Nonoxynol-12-lodine, wirkt antimikrobiell, kann Haut durchlässiger machen und dadurch Schadstoffe einschleusen, hautirritierend, **

Nucleic Acid, (tierisch)

Nylon-11 und 12, viskositätsregeln, kann biologisch nicht abgebaut werden, *

O

Octocrylene, UV-Filter, reichert sich in Organismen an, biologisch nicht abbaubar, *

Octoxyglycerin, tötet hautfreundliche Bakterien, hautirriterend, *

Octyl-Methoxycinnamate, Lichtschutzfilter, reichert sich im Organismus an, *

Octyl-Dimethyl-Para-Amino-Benzoic-Acid, Lichtschutzfilter, Verdacht auf Hormone, *

Octyl Palmitate, fördert Mitesser und die Entstehung von Akne, ***

Oleth-3-Phosphate, emulgierend, pflanzlich, kann Haut durchlässiger machen Schadstoffe einschleusen, hautirritierend, *

Oleth-4 Phosphate, Tensid, hautirritierend, kann Haut durchlässiger machen und dadurch Schadstoffe einschleusen, *

Oxybenzon, UV-Filter, kann Erbgut verändern, hormonaktiv, löst Hautirritationen aus, nicht UV-stabil, löst Hautirritationen aus, ***

Ozokerite, bindend, viskositätsregelnd, fördert Camedonenbildung, kann zu Wärmestau führen, trocknet die Haut aus, fördert die Faltenbildung, ***

P

Paba, UV-Filter, kann Erbgut verändern, hormonaktiv, löst Allergien aus, löst häufig Hautirritationen aus, ***

Palm Oil Glycerides – PEG-20, emulgierend, überwiegend pflanzlich, hautirritierend, *

Palmitic Acid (tierisch)

Paraffin, Paraffin-Oil, Paraffin Liquidum, White Oil, Vaseline und andere: siehe Nachrecherche zu Paraffinum vom 04.02.2017 unter „Flops“ – Kommentare – Anfrage von Lena vom 28.11.2016

Paraffin-Oil, macht die Haut geschmeidig, verstopft die Poren, unterbindet die Hautatmung, fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus, ***

Paraffin-Wax, macht die Haut geschmeidig, verstopft die Poren, unterbindet die Hautatmung, fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus, ***

Paraffinum Liquidum, macht die Haut geschmeidig, Lösungsmittel, verstopft die Poren, unterbindet die Hautatmung, fördert die Faltenbildung, trocknet die Haut aus, fördert Komedonenbildung (Mitesser), lässt kein Wasser durch, ***

Parahydroxybenzoat, pflegend, kann Hautirritationen auslösen, kann hormonaktiv wirken, **

Parfum, Duftstoff, allergisierend, *

Parfum – Fragance, Duftstoff, kann allergisierend sein (niedrige Konzentration), *

PEG – alles was mit PEG beginnt. Polyethylenglycol (PEG) und Polypropylenglycol (PPG) sind in Kosmetika nicht nur wegen ihrer hautirritierenden Eigenschaften umstritten, sondern auch, weil sie aus giftigen krebserregenden Ausgangsstoffen und Erdölderivaten ( z.B. Ethylenoxid u.a.) gewonnen werden. * *

zum Beispiel:

PEG / PPG-18 / 18 Dimethicone, *PEG 8, **

PEG-10 Phytosterol,  **

PEG-10 Dimethicone, **

PEG-100 Stearate, **

PEG-12, **

PEG-12 Dimethicone, **

PEG-14, **

PEG-15 Stearyl Ether, **

PEG-150 Distearate, **

PEG-150 Stearate, **

PEG-2 Stearate, **

PEG-20 Methyl Glucose Sesquistearate, **

PEG-20 Stearate, **

PEG-30 Stearate, **

PEG-32, **

PEG-33 Castor Oil, **

PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, **

PEG-40 Stearate, **

PEG-400, **

PEG-60 Almond Glycerides, **

PEG-60 Hydrogenated Castor Oil, **

PEG-7 Glyceryl Cocoate, **

PEG-75 Stearate, **

PEG-8 Ester, macht die Haut geschmeidig und weich, hautreizend, hautirritierend, *

PEG-8 Caprylic / Capric Glycerides, *

PEG-80 Sorbitan Laurate, *

PEG-7, **

Pentetic Acid, verbindet, Komplexbildner, nicht empfehlenswert, ***

Pentylene Glycol, Feuchtigkeit, wird von KC wohlwollend eingestuft, *

Perfluorodecalin, Haarkosmetik, toxisch, kann krebserregenden Nitrosamine bilden, allergisierend, Erbgut verändernd, ***

Perfluoro-Polymethyl lsopropylether, Haarkosmetik, kann krebserregende Nitrosamine bilden, Hautallergien, ***

Petrolatum, Mineralöl, toxisch, unterbindet die Hautatmung, fördert die Faltenbildung, allergisierend, trocknet die Haut aus, ***

Phatalate, Weichmacher, krebserregend, ***

Phenol, aromatische Verbindung, allergisierend, Hautirritationen, *

PHB, kann hautirritierend wirken, *

Phenoxyethanol, Konservierung, kann allergische Reaktionen hervorrufen, hautirritierend, *

Phenylbenzimidazole Sulfonic Acid, UV-Filter, hautirritierend, reichert sich in Organismen an, Biologisch nicht abbaubar, *

Phenyl Mercuric Acetate, Konservierung, Quecksilber-Acetat, toxisch, kann das Erbgut verändern, ***

Phenyl Mercuric Borate, Konservierung, Quecksilber-Acetat, toxisch, kann Erbgut verändern, ***

Phenyl-Acetamid, Konservierung, Quecksilber-Acetat, toxisch, kann das Erbgut verändern, ***

Phthalic Anhydride / Trimellitic Anhydride / Glycols Copolymer, Filmbildner, Weichmacher, nicht empfehlenswert, **

Pigmente (alle) Farbstoffe, weniger empfehlenswert, *

Pigment 7, 15, Farbstoff, Blue, Green, kann kanzerogen wirken, Hautallergien, **

Pigment Red 4, 5, 48, Farbstoffe, können krebserregende Nitrosamine freisetzen, allergiesierend, toxisch, können erbgutverändernd sein, ***

Pigment Red 90:1 Aluminum Lake, Farbstoff, toxisch, eiweiss- und erbgutverändernd, allergisierend, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Pigment Ref 172 Aluminum Lake, Farbstoff, toxisch, erbgutverändernd, allergisierend, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Placental, feuchthaltend, nicht empfehlenswert, tierisch *

Placental-Protein, feuchthaltend, nicht empfehlenswert, tierisch *

Polyester-5, hautiiritierend, *

Pollen Extract, pflanzlich, macht geschmeidig, allergisierend, *

Poloxamer (alle) pflanzlicher Pollenextract, macht die Haut geschmeidig, hautschützend, allergisierend, *

Poloxamer – 407, chemisch, emulgierend, macht Haut durchlässiger, hautirritierend, **

Poloxamer 124, 188, pflanzlich, Pollenextract, geschmeidig machend, hautirritierend, allergisierend, **

Polyacrylate Crosspolymer, verschließt die Poren, **

Polyacrylate-13, filmbildend, macht die Haut geschmeidig, schwer abbaubar, verschließt die Poren, behindert die Hautatmung, **

Polyacrylamid, macht geschmeidig, unterbindet die Hautatmung, verschließt die Poren, **

Polyaminopropyl Biguanide, Konservierungsstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, allergisierend, *

Polyethylene, viskositätsregelnd, biologisch nicht abbaubar, **

Polyethylenglycol (z.B. PEG-8), hautirrierend, kann allergische Raktionen hervorrufen, Erdölderivat, **

Polyisobutene, filmbildend, kann Hautirritationen hervorrufen, *

Polymethyl Methacrylate, filmbildend, kann toxisch verunreinigt sein, **

Polymethyl Silsesquioxane, kann toxisch reagieren, verunreinigend, *

Polyoxyethylen, *

Polyperfluoroisopropyl Ether, hautpflegend, toxisch, kann eiweiss- und erbgutverändernd wirken, allergisierend, kann krebserregende Nitrosamine bilden, ***

Polyquaternium (alle Nr.) filmbildend, haarfixierend, allergisierend, hautirritierend, biologisch nicht abbaubar, **

Polysiloxane, wird aus Erdöl gewonnen, **

Polysorbate 20, 60, 80 – Änderung vom  01.01.2018: Polysorbate (alle Nr.) – Herstellung aus vorwiegend pflanzlichen Fetten. Fotoallergische Reaktionen. *

Ponceau SX, Haarfärbemittel, kann Krebs erregen, allergiesierend, **

Potassium-Phenolate, antimikrobiell, verringert die Mikroorganismen auf der Haut, *

Potassium Sorbate, Konservierung, unbedenklich. Kalium-(E,E)-hexa-2,4-dienoat, E 202, Kalium Sorbat. Für Naturkosmetik geeignet. Kommt in der Natur in der Eberesche vor. KC sind keine wissenschaftlichen Studien bekannt, die tatsächlich belegen, dass Potassium Sorbate eine allergische Reaktion hervorrufen. Spielt sich mehr im Kopf ab.

Potassium-Troclosene, antimikrobiell, oxidierend, toxisch, eiweiss- und erbgutverändernd, hautirritierend, kann krebserregenden Nitrosamine bilden, ***

PPG – PEG – alle! Hilfsstoffe vielfältiger Art, hautirritierend, kann Schadstoffe in die Haut schleusen, *

Es gibt mehr als 250 PPG/PEG – basierende kosmetische Hilfsstoffe, die bis auf sehr wenige Ausnahmen hautirritierend sind und Nitrosamine bilden können; zudem sind diese Hilfsstoffe alle umweltschädlich.

Auszug aus Studien: „Polyethylenglycol (PEG) und Polypropylenglycol (PPG) sind in Kosmetika nicht nur wegen ihrer hautirritierenden Eigenschaften umstritten, sondern auch darum, weil sie aus giftigen krebserregenden Ausgangsstoffen und Erdölderivaten gewonnen werden.“

PPG-5-Laureth-5, geschmeidig machend, emulgierend, kann die Haut durchlässiger machen für Schadstoffe, hautirritierend, *

PPG-1-PEG-9, emulgierend, hautirritierend, kann die Haut durchlässiger machen und Schadstoffe einschleusen, *

P-Phenylendiamine, Haarfärbemittel, kann Krebs erregen, ***

Propane, Treibmittel, nicht empfehlenswert, *

Propanediol, *

Propylene Carbonate, viskositätsregelnd, kann sensibilisierend wirken, *

Propylene Glycol, bei hoher Einsatzkonzentration (im 1.ten Drittel einer Inci) kann Hautirritationen verursachen, * – ** Update vom 03.01.2018

Propylparaben, Konservierungsstoff, ist als Rückstand in Brustkrebstumoren nachgewiesen, kann Kreuzallergie auslosen, kann hormonaktiv wirken, ***

Ptfe, hautpflegend, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, erbgutverändernd, ***

PVA/VA Copolymer, Petroleumbasis, Allergien, **

Pyridine, Haarfärbemittel, kann kanzoerogen wirken, kann allergische Reaktionen hervorrufen, ***

Q

Quatemium-15, Konservierungsmittel, nicht empfehlenswert, kann Formaldehyd freisetzen, ***

Quaternium, Konservierungsmittel, nicht empfehlenswert, ***

R

Red 33 – Acid, Haarfärbemittel, kann Hautallergien auslösen, *

Resorcinol, Haarfärbemittel, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, ***

S

Salicylic Acid, hautirritierend, *

SD-Alcohol xxx (alle SD Alkohole), Lösungsmittel, kann in den Hormonhaushalt eingreifen, schwer abbaubar, ***

Silicone (alle Nr.) haarkonditionieren, kann Haut für Schadstoffe durchlässiger machen, hautirritierend, werden aus Erdöl gewonnen, **

Sodium Acrylate, bindend, schwer abbaubar, verschließt die Poren, **

Sodium Acrylate / Sodium, bindend, schwer abbaubar, verschließt die Poren, **

Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, bindend, schwer abbaubar, verschließt die Poren, **

Sodium Acrylates Copolymer, bindend, schwer abbaubar, verschließt die Poren, **

Sodium Benzoate, Konservierungsmittel, starke allergische Reaktionen, **

Sodium Borate, puffernd, weniger empfehlenswert bis nicht empfehlenswert, *

Sodium Bromide, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, erbgutverändernd, ***

Sodium Cetearyl Sulfate, chemisch, reinigendes Tensid, hautirritierend, *

Sodium Dehydroacetate, kann Hautirritationen auslösen, kann Hautreizungen auslösen, *

Sodium Hydroxide, vergällend, macht Kosmetikstoffe ungenießbar, aggressiver Stoff, mineralisch, * (Neubewertung 15.4.18: Von 2 auf 1 Maluspunkt)

Sodium Hydroxymethylglycinate, Konservierungsstoff, kann im Produkt und in der Haut Formadehyd freisetzen, Formaldehydabspalter, ***

Sodium Laureth Sulfate, emulsionsstabilisierendes Tensid, hautirritierend, kann Haut durchlässiger machen für Schadstoffe, *

Sodium Laureth Sulfate und 5, 7, 8, reinigendes Tensid, hautirritierend, können Haut durchlässiger machen für Schadstoffe, *

Sodium Laureth-13 Carboxylate und 4, 5, 6, 8, 11, 14, 17, reinigende Tenside, hautirritierend, können Haut durchlässiger machen für Schadstoffe, *

Sodium Lauryl Sulfate, emulgierendes Tensid, hautreizend, * (wenn pflanzlich = gut!)

Sodium Methylparaben, Konservierungsstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, allergisierend, *

Sodium Meryth Sulfate, PEG basierend,

Sodium Phenylbenzimidazole Sulfonate, chemisch, UV-Filter, reichert sich in Organismen an, *

Sodium Polyacrylate, filmbildend, erhöht oder verringert die Viskosität, kann die Poren verstopfen, *

Sodium PCA, kann die Haut austrocknen, allergisierend, *

Sodium Sorbate, Konservierungsstoff, tötet hautfreundliche Bakterien, allergisierend, *

Sodium Trideceth-3 Carboxylate, 6, 7, 8, 12, schaumbildende und reinigende Tenside, können die Haut durchlässiger machen und Schadstoffe einschleusen, hautirritierend, *

Sodium-Olethsulfate, reinigendes Tensid, überwiegend pflanzlich, PEG-basiert, *

Sodium Phenylbenzimidazole Sulfonate, reichert sich im Organismus an, *

Sodium-Polymethacrylat, verringert die Viskosität, hautirritierend, *

Solfent Orange, Haarfärbemittel, kann Krebs erzeugen, allergisierend, **

Solfent Red 43, Farbstoff, toxisch, eiweiss- und erbgutverändernd, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, ***

Solfent Red 48, Farbstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, eiweiss- und erbgutverändernd, ***

Solfent Red 72, Farbstoff, toxisch, eiweiss- und erbgutverändernd, kann krebserregende Nitrosamine freisetzen, allergisierend, ***

Solvent Violet 13, Farbstoff, kann Krebs erregen, allergisierend, **

Sorbic Acid, Konservierungsstoff, kann allergische Reaktionen hervorrufen, *

Stannous-Pyrophosphate, Mundpflege, toxilogisch bedenklich, *

Steareth-100, gelbildend, kann Haut durchlässiger machen und Schadstoffe einschleusen, hautirritierend, *

Steareth-2, 3, 4, 5, 6, 7, emulgierende Tenside, hautirritierend, können die Haut durchlässiger machen und dadurch Schadstoffe einschleusen, *

Steareth-20, 21, emulgierende Tenside, hautirritierend, können die Haut durchlässiger machen und dadurch Schadstoffe einschleusen, *

Stearamidopropyl Dimethylamine, kann krebserregend sein, kann Hautirritationen auslösen, **

Stearoyl Lactylic Acid (zumeist tierisch)

Stearyl Dimethicone, silikonbasiert, synthetisch, hautpflegend, geschmeidig machend, *

Stearyl Imidazoline (zumeist tierisch)

Sunset Yellow, Haarfärbemittel, kann krebserregend sein, allergisierend, **

Synthetic Wax, chemisch, Paraffin, macht geschmeidig, kann sich in der Leber u.a. Organen anreichern, trocknet die Haut, fördert Faltenbildung, ***

Synthetic Flourphlogopite, (Zähne?!) *

T

TEA Cocoylglutamat, reinigendes Tensid, toxisch, Nitrosaminbildner, karzinogen, ***

TEA EDTA, chelatbildner, toxisch, Nitrosaminbildner, karzinogen, ***

TEA-Lactate, hält die Feuchtigkeit, toxisch, Nitrosaminbildner, karzinogen, ***

TEA – alles was mit TEA zu tun hat: ** bis ***

Terephthalylidene Dicamphor Sulfonic Acid, Hautirritierend, Hormonaktiv, allergisierend, ***

Tetramethylbutylphenol (nano), UV-Filter, ***

Tetrasodium EDTA, Konservierungsmittel, verstärkt die Wirkung von anderen Konservierungsmitteln, hautirritierend, **

Thiomersal, Konservierungsstoff, toxilogisch bedenklich, tötet hautfreundliche Bakterien, allergisierend, ***

Titanium Dioxide, (nano), UV-Filter, Studien 2017 = kann Krebs auslösen (identisch mit CI 77891)***

Thymus Glands Extract, hautpflegend, (tierisch)

Toluene-2,5 und 3,4 Diamine (Sulfate), Haarfärbemittel, kann Krebs erregen, allergisierend, ***

Tosylamide Formaldehyde Rasin, bildet einen Film, zellschädigend, allergisierend, karzinogen, ***

Tosylchloramid, antimikrobiell, aggressiv, hautirritierend, **

Tribrom-Salanum, reinigend, hautirritierend, *

Triceteareth-4 Phospate, Emulgator, halogenorganische Rückstände, PEG-basierend, **

Triclosan, Konservierungsstoff, toxisch, kann krebserregende Nitrosamine bilden, erbgutverändernd, allergisierend, ***

Trideceth 3, 6, 9, 10, emulgierend, kann Haut durchlässiger machen und dadurch Schadstoffe einschleusen, hautirritierend, **

Trierilylene-Glycol, emulgierend, tötet hautfreundliche Bakterien, **

Triethanolamine, Tensid, puffernd, toxisch, Nitrosaminbildner, karzinogen, ***

Triisopropanolamine, puffernd, Nitrosaminbildner, toxisch, ***

Trilaureth-4 Phosphate, emulgierend, kann Haut durchlässiger machen und dadurch Schadstoffe einschleusen, hautirritierend, **

Tris-Biphenyl Triazine (nano), kann hautallergische Reaktionen hervorrufen, **

Trisodium EDTA, chelatbildend, toxilogisch bedenklich, schwer abbaubar, ***

Tromethamine, puffernd, toxisch, Nitrosaminbildner, ***

U-V

Undecylenamide Dea, schaumverstärkend, antimikrobiell, karzinogen, **

Vaseline, emulsionsstabilisierend, trocknet die Haut aus, unterbindet die Hautatmung, kann zu Wärmestau führen, fördert die Faltenbildung, **

Vat Violett 2, Farbstoff, kann krebserregende Nitrosamine bilden, toxisch, erbgutverändernd, allergisierend, ***

Vat Red 1, Farbstoff, kann krebserregende Nitrosamine bilden, toxisch, erbgutverändernd, allergisierend, ***

VP/Hexadecene Copolymer, viskositätsregelnd, chemisch, bildet einen zusammenhängenden Film auf der Haut, *

Vinyl Dimethicone, Erdölbasierend, (siehe Dimethicone), **

X-Z

Xylene, Lösungsmittel, löst andere Stoffe, toxisch, gesundheitsschädlich, ***

Xylene alias Xylol, Lösungsmittel, löst andere Stoffe, toxisch, gesundheitsschädlich, allergisierend, ***

Yellow 6, 8, 12, Färbemittel, toxisch, kann Erbgut verändern, kann krebserregende Nitrosamine bilden, allergisierend, ***

Yellow 5, 44, Färbemittel, allergisierend, *

Zetesol 856 T – (Iso-Propanolamin-Ether-Sulfat Zinnfluorid) schaumbildend, allergisierend, *

Zinc Pyrithione, Konservierungsstoff, Zellteilungsgift, in der Naturkosmetik verboten, ***

Zinc Citrate, hat eine toxische Wirkung, **

Zinc PCA  **

Zinc Sulfate, hat eine toxische Wirkung, **

Gemeinnütziger Verbraucherschutz in eigener Sache

Kosmetik-Check.com nimmt für sich in Anspruch, ein Bewertungs- und Einstufungsportal von kosmetischen Pflegeprodukten in deutscher Sprache zu sein, welches zu 100% neutral ist, frei von Sponsoring, Werbung und jeder anderen Form einer Gewinnerzielungsabsicht. Kosmetik-Check.com wird aus Eigenmitteln finanziert, ist für Verbraucher kostenlos und ist das ungezügelte Hobby „Kosmetik-Geschädigter“.

Kosmetik-Check.com findet es mehr als verantwortungslos, wenn Portalbetreiber bei der so genannten „Bewertung“ von Kosmetikprodukten „faule Tricks“ oder „Fakes“ anwenden und versuchen können, die Verbraucher – egal ob bewusst oder unbewusst – zu täuschen oder für „dumm“ zu verkaufen.

„Schlecht“ bleibt „schlecht“ und darf nicht durch die Hintertür mit „gut“ bewertet werden. Siehe hierzu in meinem Blog auch: „Falschbewertung durch Manipulation“ – aus „schlecht“ wird „gut“

Aufgrund wiederholter rechtlicher Schritte gegen mich persönlich, meinen Blog, meine fundierte Meinungsäußerung und einem wiederholten Hackangriff, werde ich ab sofort gegen jedwede Verleumdung, Drohung, Nötigung oder sonstigem Versuch der Einschüchterung, rechtlich und medial vorgehen.

Gudrun L.