Mein/unser Ziel ist es…..

……Euch über „schadhafte Inhaltsstoffe“ aufzuklären und aufzuzeigen, dass Ihr Eurer Haut nichts Gutes tut, wenn Ihr diese, über viele Jahre hinweg, mit schädlichen Inhaltsstoffen pflegt. Das Grundprinzip sollte sein: „Im Falle einer Risiko/Nutzen-Abwägung nach vorliegenden Daten, solltet Ihr Euch immer für die geringste Gefahr einer Gesundheitsgefährdung oder für das geringste Gefahrenpotential entscheiden“.

Über die Haut werden schädliche Stoffe aufgenommen und gelangen von dort in den Organismus, wo sie bereits nach 15 Minuten im Blut nachgewiesen werden können. (vgl. Dr. A. Frank, Vorgehensweise). Ein Großteil der Schadstoffe wird, z.B. über die Leber, wieder abgebaut; restliche Schadstoffe werden in den Organen gespeichert und belasten das Immunsystem. Das körpereigene Immunsystem macht sich spätestens dann bemerkbar, wenn die Speicher mit Schadstoffen gut gefüllt sind. Der/die AnwenderIn wundert sich, woher urplötzlich (vorher nicht vorhandene) Allergien, Hautrötungen, Hautirritationen, Hautausschlag, Falten usw. herkommen. Auch körperliches Unwohlsein kann die Folge eines geschwächten Immunsystems sein.

Der/die AnwenderInnen greif/t/en immer wieder nach neuen, angeblich noch besseren Hautpflegeprodukten – so wie es die Werbung verspricht, und mit Hilfe von apparativer Kosmetik wird versucht, das Hautbild zu reparieren.

Das beste Beispiel hierfür ist u.a. eine zu starke Sonnenbestrahlung in den jungen Jahren, welche die Haut frisch, knackig und braun erscheinen lässt. Erst wenn sich das Immunsystem im Alter negativ bemerkbar macht (ab dem 40. Lebensjahr aufwärts, wenn auch der körpereigene Hyaluronsäurespiegel in der Haut kontinuierlich abnimmt) können die „Frevel-Folgen“ sukzessive zum Vorschein kommen und sind meistens irreparabel.

Wehret den Anfängen und schützt Eure Haut und Euren Organismus vor schädlichen  Inhaltsstoffen und beachtet die Langzeitfolgen. Empfehlung: https://kosmetik-check.com/die-besten-2/    Gute Kosmetik muss nicht teuer sein.

Eure Gudrun


PS: Wir danken an dieser Stelle den Kosmetikfirmen, die sich mit uns konstruktiv über schädliche Inhaltsstoffe auseinandergesetzt haben. Es ist ein spürbarer Trend zur Verbesserung der Inhaltsstoffe festzustellen. Sollte jemand der Meinung sein, dass KC keine aktuelle Inhaltsstoffliste veröffentlicht hat, oder das uns ein Fehler unterlaufen ist, dann teilt uns das (mit aktueller Inci) bitte mit. Vielen Dank für Eure Hilfe.

Rechtliches

Sollte jemand der Meinung sein, dass meine Meinung über ein Produkt nicht richtig ist, oder das ich falsche Angaben gemacht habe, kontaktiert mich bitte über das Kontaktformular. Ich/wir werden den Sachverhalt prüfen und gegebenenfalls berichtigen.

Was ich weiß und womit ich mich mit Kritikern schon auseinandersetzen musste:

  1. Ich weiß, wie ich einzelne Inhaltsstoffe auf eine tatsächliche Schädlichkeit hin überprüfen kann und das es hierbei zu unterschiedlichen Bewertungen (durch belegte, wissenschaftliche Studien und Gegenstudien) kommen kann.
  2. Ich weiß auch, wie die Sicherheit in der EU (durch ein wissenschaftliches Gremium) dokumentiert wird und unter den Wissenschaftlern (auch BfR) unterschiedliche Sichtweisen und Einschätzungen zu einzelnen Inhaltsstoffen existieren.
  3. Von falschen, unsachlichen und nicht nachweisbaren Informationen distanziere ich mich; was nicht heißen soll, dass alle „medialen Kampagnen“ schlecht sind!
  4. Meine Meinung stellt keine willkürliche oder pauschale Meinungsäußerung dar. Nach umfangreichen Recherchen bilde ich mir meine eigene Meinung.
  5. Ich greife nicht in den Wettbewerb, oder wettbewerbsverzerrend, in den Markt ein und ich stehe auch nicht in einem Wettbewerb zur Kosmetik.
  6. Eine Verunglimpfung von Kosmetikmarken betreibe ich nicht – ich zeige lediglich auf, wie fürsorglich einige Kosmetikhersteller mit Ihrer Verantwortung umgehen.
  7. Durch meine Meinungsbildung nehme ich keinen „geschäftsschädigenden“ Einfluss  auf ein bestimmtes Produkt; dies ist auch nicht von mir beabsichtigt.
  8. Ich betreibe keine öffentlichen Diffamierungen und möchte auch keinen Pranger errichten. Zukünftige Namensnennungen von „Ross & Reiter“ behalte ich mir aber vor.
  9. Es werden von mir/uns keine „bestimmte Marken“ (in der Meinungsbildung) bevorzugt; jedoch erlaube ich mir, Kosmetikprodukte und Hersteller, die m.E. „durchweg grün“ sind, in meinem Blog aufzuführen.
  10. Die Vorgehensweise und die Meinungsbildung ist bei allen Kosmetikprodukten gleich und können von Jedermann im Internet oder im Kosmetiksalon/Parfümerie überprüft werden.
  11. Von dem Versuch einer Unterlassungserklärung oder Drohungen bitte ich zukünftig Abstand zu nehmen. Ich werde mich entsprechend zur Wehr setzen.
  12. Weitere Informationen zu diesem Thema findet Ihr unter: Aufklaerung

Schutz der Privatsphäre

Zum Schutz der Privatsphäre unserer User behalten ich mir vor, E-Mail-Adressen und Namen in der Kommentarfunktion unkenntlich zu machen und Kommentare zu kürzen. Helga – Catharina – Gudrun.

 

Unser Archiv aus 2013 - 2014

Anti-Aging-Cosmetic Kosmetik-Bewertungen