Erpressung

Erpressung

01. März 2019 – Bearbeitet von Helga – KC

In den letzten Tagen, Wochen und Monate wurden wir wiederholt von unsereren Usern auf eine „Erpressungsmasche“ aufmerksam. Ein „Drecksack“, der sich sehr gut mit mit dem Internet auskennt und dazu im Stande ist, einen Hackangriff auf beliebige „Online-Adressen“ durchzuführen, ohne selbst entdeckt zu werden, treibt sein Unwesen im Internet (e-Mail-Account). Der/Die Betroffene erfährt dann, dass sich der Hacker Ihre eigene e-Mail-Adresse zu Eigen gemacht hat und in der Lage ist, unter Ihrer e-Mail-Adresse gefälschte e-Mails zu versenden; diesen e-Mails fügt er als Anhang so genannte „Beweis-Fotos“ bei, auf denen die Adressaten in peinlichen Stellungen abgebildet sind. Diese 1.te e-Mail dient dem Drecksack zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Antworten Sie nicht auf diese e-Mail-Adresse und öffnen Sie auch keine anhängenden Dateien. Die Fotos die Sie zu sehen bekommen, zeigen zwar eindeutige „Stellungen“ in einer guten Sehschärfe, jedoch sind die tatsächlichen Personen im Gesicht „leicht vernebelt“, sodass man sagen kann, die Akteure auf den Fotos sind nur schemenhaft zu erkennen. Antwortenj Sie nicht auf diese e-Mail. Lassen Sie keinen Frust an den e-Mail-Versender ab, sondern erstatten Sie bei der Polizei eine Anzeige …..und zahlen Sie auf keinen Fall!

Als zweite Variante kann es sein, dass Sie eindeutige Sexangebote von schönen Frauen erhalten und, sobald Sie das anhängende jpg.-Foto öffnen, sich  einen Virus eingefangen haben. Diese Virus ist dann in der Lage, Ihre gesamten Dateien (insbesondere die Foto-Datei) herunterzuladen. Was dieser „Drecksack“ dann mit den Fotos macht….???

Originaltext aus zwei betreffenden e-Mails:

„Arian<leoardandrsonx@web.de> 16:15  An ……

My name is anna. I am 25. I’m very lonely and bored right now… I was looking for facebook and found you.

And …. I love sex very much. Do you want fuuuck me today or tomorrow? Here are more of my private photos and contacts.

http://martasmith.su http://martasmith.s

[uuuppsss…. your browser block images… unblock it or click here to view photo]  …?…..?…“

Erpressungsverssion:

Hohe Gefahr. Konto wurde angegriffen.

„Hallo!

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, habe ich Ihnen eine E-Mail von Ihrem Konto aus gesendet.
Dies bedeutet, dass ich vollen Zugriff auf Ihr Konto habe.

Ich habe dich jetzt seit ein paar Monaten beobachtet.
Tatsache ist, dass Sie über eine von Ihnen besuchte Website für Erwachsene mit Malware infiziert wurden.

Wenn Sie damit nicht vertraut sind, erkläre ich es Ihnen.
Der Trojaner-Virus ermöglicht mir den vollständigen Zugriff und die Kontrolle über einen Computer oder ein anderes Gerät.
Das heißt, ich kann alles auf Ihrem Bildschirm sehen, Kamera und Mikrofon einschalten, aber Sie wissen nichts davon.

Ich habe auch Zugriff auf alle Ihre Kontakte und Ihre Korrespondenz.

Warum hat Ihr Antivirus keine Malware entdeckt?
Antwort: Meine Malware verwendet den Treiber.
Ich aktualisiere alle vier Stunden die Signaturen, damit Ihr Antivirus nicht verwendet wird.

Ich habe ein Video gemacht, das zeigt, wie du befriedigst dich… in der linken Hälfte des Bildschirms zufriedenstellen,
und in der rechten Hälfte sehen Sie das Video, das Sie angesehen haben.
Mit einem Mausklick kann ich dieses Video an alle Ihre E-Mails und Kontakte in sozialen Netzwerken senden.
Ich kann auch Zugriff auf alle Ihre E-Mail-Korrespondenz und Messenger, die Sie verwenden, posten.

Wenn Sie dies verhindern möchten, übertragen Sie den Betrag von 329€ an meine Bitcoin-Adresse
(wenn Sie nicht wissen, wie Sie dies tun sollen, schreiben Sie an Google: „Buy Bitcoin“).

Meine Bitcoin-Adresse (BTC Wallet) lautet: 1G1qFoadiDxa7zTvppSMJhJi63tNUL3cy7

Nach Zahlungseingang lösche ich das Video und Sie werden mich nie wieder hören.
Ich gebe dir 48 Stunden, um zu bezahlen.
Ich erhalte eine Benachrichtigung, dass Sie diesen Brief gelesen haben, und der Timer funktioniert, wenn Sie diesen Brief sehen.

Eine Beschwerde irgendwo einzureichen ist nicht sinnvoll, da diese E-Mail nicht wie meine Bitcoin-Adresse verfolgt werden kann.
Ich mache keine Fehler.

Wenn ich es herausfinde, dass Sie diese Nachricht mit einer anderen Person geteilt haben, wird das Video sofort verteilt.

Schöne Grüße!“

Original-e-Mail – Ende

__________________________________________________________________________________________________

vom 05.03.2019   Original e-Mail-Texte …mehr als 20 solcher e-Mails täglich!  Klicken Sie bloß nicht auf die Webadresse!!! Malware! und Virus!

Ich heiße Ariana. Ich bin 25. Ich bin jetzt sehr einsam und gelangweilt … Ich habe nach Facebook gesucht und dich gefunden. Und …. ich liebe Sex sehr. Willst du mich heute oder morgen fuuucken? Hier sind mehr meiner privaten Fotos und Kontakte.

http://milenasweet.su
——————————​—————
http://milenasweet.su

[uuuppsss …. Ihr Browser blockiert Bilder … heben Sie die Blockierung auf oder klicken Sie hier, um das Foto anzuzeigen] http://milenasweet.suirus

Ich heiße Ariana. Ich bin 25. Ich bin jetzt sehr einsam und gelangweilt … Ich habe nach Facebook gesucht und dich gefunden. Und …. ich liebe Sex sehr. Willst du mich heute oder morgen fuuucken? Hier sind mehr meiner privaten Fotos und Kontakte.

http://milenasweet.su
———————————————
http://milenasweet.su

[uuuppsss …. Ihr Browser blockiert Bilder … heben Sie die Blockierung auf oder klicken Sie hier, um das Foto anzuzeigen] http://milenasweet.su

Kosmetik-Check vom 05.03.2019 – Helga

 

 

 

Unser Archiv aus 2013 - 2014

Anti-Aging-Cosmetic Kosmetik-Bewertungen