Apotheken

Apotheken

Liebe User/in. Diese Seite ist im Aufbau. Schon im Vorfeld haben wir (wahrscheinlich aus Richtung der Pharma-Lobby oder eines Bio-Scanner-Herstellers) eine unangenehme und einschüchternde Mitteilungen erhalten. Wir prüfen die Texte auf Rechtssicherheit. Unsere Kurzrecherche hat ergeben, dass es verschiedene Arten und mehrere Hersteller von BIO-Scannern gibt. Die Funktionalität dieser Scanner selbst ist in Ordnung und ist auch nicht zu beanstanden. Wir werden diese Seite mit Verlinkungen auf andere kritische Seiten (und Meinungen) belegen und selbst keine eigene, u.U. geschäftsschädigende, Meinung hierzu abgeben. Uns selbst fehlt das „Hintergrundwissen“ und auf das einseitige „Fachwissen“ der Verkäufer wollen wir verzichten. Wir hoffen auf Euer Verständnis. Gudrun 24.07.2019.

Bio-Scanner

kosmetik-check.com/fragwuerdige-bioscanner-in-apotheken….

Vergangene Woche befasste sich das Wirschaftsmagazin „Plusminus“ mit umstrittenen Scan-Verfahren, die derzeit in einigen Apotheken und Arztpraxen angeboten werden. Die sogenannten „Bioscanner“ sollen einen Vitamin- und Mineralstoffmangel über elektronische Messverfahren erkennen können. Die „Plusminus“-Experten sehen dafür jedoch keine Anhaltspunkte.

Unter dem Titel „Abzocke mit Bioscannern in der Apotheke“ lief vergangene Woche ein etwa 10-minütiger Beitrag in der ARD-Sendung „Plusminus“. Der TV-Redakteur ging dabei in zwei Apotheken und eine Arztpraxis, in denen unterschiedliche elektronische Messverfahren zum Einsatz kamen. Bei allen Verfahren musste die Testperson etwa eine Minute lang einen Messstab festhalten, um dann Werte über ihren Gesundheitszustand zu erhalten. Darunter beispielsweise Eisen-, Zink- und Vitaminwerte. Sowohl in den Apotheken als auch in der Arztpraxis wurden dem TV-Redakteur anschließend teils kostspielige Nahrungsergänzungsmittel angeboten und verkauft.

120 – 150 Euro für die Bisoscanner Messverfahren und für Nahrungsergänzungsmittel

Auszug: In der ersten Testapotheke wurde die Testperson nach Gewicht, Größe und Geschlecht gefragt. Ob es sich bei der „Beraterin“ um eine Apothekenangestellte (Apothekerin, PKA, PTA) handelte, wurde nicht erläutert. Die Beraterin wird in dem Beitrag mit den Worten zitiert: „Wir messen in den Zellen. Wir können so im Frühstadium Krankheiten erkennen, bevor das in einer Blutuntersuchung gesehen werden kann.“

Der Test kostete den TV-Redakteur etwa 30 Euro, im Anschluss wurden ihm – aufgrund eines angeblich festgestellten Vitamin- und Zinkmangels – zwei verschiedene Vitamin-Präparate empfohlen. Insgesamt habe die Rechnung 145 Euro betragen. Auf die Frage, ob es so gut sei, wenn man die für Vitamin C empfohlene Tagesdosis so deutlich überschreite, soll die Beraterin geantwortet haben: „Nehmen Sie ruhig mal beide Präparate. Was der Körper nicht braucht, scheidet er wieder aus.“

„totale Willkür“ – „Verstoß gegen die ärztliche Berufsordnung“ – „Glühbirnen-Test“

kosmetik-check.com/totale-willkuer-verstoss-gegen-die-berufsordnung…..

„Plusminus“   ARD: Apotheker und Ärzte machen Kasse mit Bioscannern

kosmetik-check.com/Apotheker-und-Arzte-machen-Kasse-mit……

Unter dem Titel „Abzocke mit Bioscannern in der Apotheke“ lief am gestrigen Mittwochabend ein etwa 10-minütiger Beitrag in der ARD-Sendung „Plusminus“. Der TV-Redakteur ging dabei in zwei Apotheken und eine Arztpraxis, in denen unterschiedliche elektronische Messverfahren zum Einsatz kamen“.

________________________________________________________________________________________

Unser Anliegen ist Ihr Erfolg. Vertrauen Sie auf unsere über 20-jährige Erfahrung ! Selbstverständlich liefern wir die Original Bioscan-SWA Systeme mit Garantie & Service !

kosmetik-check.com/www.heilpraxis-siebert.de/bio-scan…

kosmetik-check.com/fitness-ueber-200-koerperwerte-in-zwei-minuten…..

Anmerkung von KC: Bei unserer Recherche haben wir sehr wenige Apotheken oder Ärzte (in ganz Deutschland) gefunden, welche sich an dem Verfahren mit Bioscannern beteiligen. Somit scheint es, dass die „Panikmache“ u.E. übertrieben ist und wir dieses Thema auch nicht weiter verfolgen möchten; es sei denn, wir bekommen dementsprechende Informationen, die für uns verwertbar sind.

Gudrun 24.07.2019

 

Unser Archiv aus 2013 - 2014

Anti-Aging-Cosmetic Kosmetik-Bewertungen