Über mich / Über uns

Hallo, mein Name ist Gudrun. Ich habe es mir mit meinen Unterstützerinnen zur Aufgabe gemacht, die VerbraucherInnen auf die Risiken und  Langzeitgefahren von schädlichen Inhaltsstoffen in der Kosmetik hinzuweisen. Im Falle einer „Risiko/Nutzen – Abwägung“ nach vorliegenden Daten, würde ich mich immer für die geringste Gefahr einer Gesundheitsgefährdung entscheiden; eine Entscheidung die auch viele Verbraucherinnen für sich selbst treffen würden, wenn sie nur richtig über die Schadstoffe in der Kosmetik aufklärt wären.

In meinem Berufsleben habe ich mich immer mehr auf die alternde Haut spezialisiert und mich mit Wirkstoffen wie Hyaluronsäure, Collagen, Matryxil 3000, Mioxynol, Mäusedorn, Parakresse oder Argireline auseinandergesetzt. Im frühen Rentenalter wurde ich mit der ernsthaften Erkrankung einer mir nahestehenden Person konfrontiert. Die Ursache für den Ausbruch dieser ernsthaften Hauterkrankung war nicht zuletzt den Schadstoffen, in Kosmetik und in  Lebensmitteln, geschuldet.

Durch mein gesammeltes Fachwissen war es für mich fortan eine Herausforderung, die VerbraucherInnen vor den Gefahren und Langzeitfolgen von schädlicher Kosmetik und schädlichen Lebensmitteln (vornehmlich Pestizide) zu warnen. Hierzu passt auch das jüngste Beispiel aus der Autoindustrie (VW) und zeigt auf, wie gnadenlos und „aus reiner Profitgier“, Manager und Lobbyisten gesundheitliche Langzeitschäden von VerbraucherInnen in Kauf nehmen. Kopfschmerzen, Schwindelgefühle, gereizte Schleimhäute, Atem- und Augenbeschwerden (insbesondere für Asthmatiker) sind die Folge. Es sind Folgen, die sich zumeist im Alter, wenn das körpereigene Immunsystem nachlässt, negativ bemerkbar machen. In diesem Zusammenhang erinnere ich mich an die E-Mail einer Userin aus dem Jahre 2014, die mir folgendes schrieb: „….wäre es ist nicht einmal an der Zeit, die Kosmetikhersteller wegen Körperverletzung anzuzeigen?“  Kommentar offen!

Mit viel Herzblut und in mühsamer Recherchearbeit habe ich mit meinen Unterstützerinnen den Anti-Aging-BLOG: Anti-Aging-Cosmetic in’s Leben gerufen und musste schnell feststellen, dass mir dieser BLOG arbeitsmäßig über den Kopf gewachsen war. Gleiches passierte mir auch mit meinem „Nachfolge-BLOG“: Kosmetik-Bewertungen . Mit Erscheinen meines neuen und letzten  BLOG’s: Kosmetik-Check habe ich eine Vielzahl von Kommentarfunktionen eingestellt, sodass ich mich mehr auf das Wesentliche konzentrieren kann und meine Unterstützerinnen nicht mehr über Gebühr belasten muss.

Ich möchte nicht unerwähnt lassen, dass ich/wir auch von mehreren Kosmetikerinnen, Kosmetikfirmen und Anonymussen vorwurfsvoll belästigt oder bedroht wurden, weil unser Blog zu offen und zu kritisch mit der dem Thema „Schädliche Inhaltsstoffe in der Kosmetik“ umgeht. Das alles hat uns jedoch dazu angespornt, den neuen BLOG „Kosmetik-Check“ (mit eingeschränkten Kommentarfunktionen) in’s Leben zu rufen und noch mehr auf „weniger schädliche“, „schädliche“ oder „sehr schädliche“ Inhaltsstoffe hinzuweisen. Auch die Benennung  von „Ross & Reiter“ behalten wir uns in besonderen Fällen vor.

Aus Ojektivitäts- und rechtlichen Gründen bleibt mein BLOG absolut frei von Werbung und Sponsoring. Ob ich mich noch einmal mit einem eigenen Online-Shop (nur mit „guten“ und „positiven“ Inhaltsstoffen) befasse, weiß  ich heute noch nicht. Ein weiteres und aktuelles Thema wird sein: „Schadhafte Inhaltsstoffe in Lebensmitteln“ (vgl. auch: TTIP – Isoglucose)

Herzliche Grüße Eure Gudrun

 

Unser Archiv aus 2013 - 2014

Anti-Aging-Cosmetic Kosmetik-Bewertungen